Blog

Googles Pläne für neuen Headquarter

1
SHORELINE_MIR
Der Suchmaschinenriese hat seinen Firmen-Haupsitz seit 15 Jahren in Mountain View, Kalifornien. Nun präsentiert Google zum ersten Mal Pläne für den Bau eines neuen Headquarters.

Die Büros sollen von Grund auf neu geplant und gebaut werden. Diesbezüglich sollen Bjarke Ingels, ein dänischer Architekt und Thomas Heatherwick, ein Londoner Designer, die Ideen in Realität umsetzen. Diese Kooperation lässt auf ein modernes, wildes Design der zukünftigen Arbeitsstätte schließen, da beide für einen solchen Stil bekannt sind. Der neue Kampus soll blockartige Strukturen aufweisen, die beweglich sein werden, um die Flexibilität in der Zusammenarbeit der einzelnen Mitarbeiter zu gewährleisten. Dies gibt Google zu den neuen Plänen bekannt.

Charleston-South_Exterior_Softgrid

Das Unternehmen rechnet für das vierte Quartal mit $ 3,55 Mrd. an Investitionsaufwendungen und steckt wohl einen großen Teil in Immobilien-Investments. Google beschäftigt mehr als 50.000 Mitarbeiter und bemüht sich damit unter anderem neue Ingenieure gewinnen zu können, um ihre Produktpalette stätig erweitern zu können. Daneben profitiert laut Google auch die örtliche Gemeinschaft, da auch Radwege und Einkaufsmöglichkeiten geplant sind.

Charleston-South_Interior_Cycle Track
Lukas ist Co-Founder und CEO von Rendity. Davor hat Lukas sein Unwesen in der IT- und Rechtsberatung getrieben.